A home for a child

Posted by on December 15, 2011

Gerade einmal zwei Stunden ist es her, als wir zusammen mit allen Kindern die neue Website von  God’s Golden Acre (www.godsgoldenacre.org) betrachtet, durchgeklickt, kommentiert und gefeiert haben.

Die Kinder waren extrem interessiert und konnten gar nicht glauben, dass jeder auf der ganzen Welt, so er denn Internet hat, sich die Website anschauen kann. Auch Heather ist ein großer Stein vom Herzen gefallen. Es war eine gute Aufbruchsstimmung und ein hoffnungsvoller Blick in die Zukunft. Besonders nach dem gemeinsam gesprochenen und gesungenen Gebet.

Wir sind sehr stolz, dass es nun endlich seit mehreren Jahren wieder eine offizielle Website der Nichtregierungsorganisation God’s Golden Acre (GGA) gibt.

Ganz neu ist auch die Möglichkeit, den Kids durch Beteiligung am 5-Euro-Fond zu helfen. Dieser monatliche Beitrag ist wichtig, um GGA unabhängig, zukunftsfähig und auf stabilen Beine zu stellen. Der Betrag tut keinem Weh und ist durch den Verzicht auf zwei Edelkaffees locker kompensiert.

Also wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat…

Zu guter Letzt noch ein kleines Intro, was wir hier tun und was GGA allgemein unterstützt:

4 Responses to A home for a child

  1. Benni

    Ochh ich bin neidisch und freu mich das es euch gut geht.

    Naja Wetter hier könnt ihr euch ja vorstellen, also muss ich dazu wohl wenig Worte verlieren. Die hässliche Thesis nervt mich und auch sonst isses langsam mal gut mit diesem Jahr für mich hier 😉

    Ich wünsch euch was und werd jetzt mal öffter vorbei schaun.

    Also Sanibonani, der Benni.

  2. franz

    so, hoffe ihr hattet ne schöne bescherung und father christmas hat euch nicht im stich gelassen!
    frohe weihnachten aus dem verregneten frankenlande!.. bis im april 😉
    greatzi franz

  3. Andreas Schmetzstorff

    Liebe Sabine, lieber Samuel,
    wir sind zu Besuch bei Doro und Andreas und sehen erstmalig, wo ihr seid. Fröhliche und gesegnete Weihnachten und alles Gute für Euer Projekt. Schön, dass wir von Eurer Arbeit und dem Projekt auf diese Weise einen Eindruck bekommen.
    Grüße von Opa Hänsel, Rosemarie, Doro und Andreas

  4. Sylvena

    Lieber Samuel,

    wir haben heute hier am GBZ deine Karte bekommen, und uns sehr gefreut. Ich freue mich, dass du da so einen guten Platz für dich und deine Freundin gefunden hast. Sag mal , wollt ihr für immer bleiben, oder wißt ihr das noch nicht? Ich trau mich nicht mal, innerhalb Berlins umzuziehen, und ihr geht nach Afrika! Ganz liebe Grüße von deiner alten Kollegin Sylvena, die dich vermißt! Ich würde mich freuen, wenn du dich mal wieder meldest!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *